Sein Musikstudium mit Hauptfach klassische Gitarre hat Thomas Schettki an der Folkwanghochschule Essen sowie an der Hochschule für Musik Detmold absolviert und Meisterkurse bei namhaften Interpreten besucht.

Nach dem Studium eröffnete er eine private Gitarrenschule in Gelsenkirchen-Buer.

Konzerterfahrung sammelte er bis 1999 im Gitarrenduo. Seit dem ist er hauptsächlich solistisch aktiv:

  • 2001 Solokonzert in Nepal mit Fernsehauftritt beim „Kathmandu Interntional Classical Guitar Festival“
  • Solokonzert bei den Gelsenkirchener Gitarrentagen 2002 neben Carlo Marchione und Ralph Towner
  • regelmäßige Konzerttätigkeit im Ruhrgebiet
  • 2004 erscheint die CD „heiteres – melancholisches – virtuoses“
  • regelmäßige Konzertreise nach Norddeutschland mit mittlerweile großer Publikumsresonanz
  • 2006 Konzert auf der kanarischen Insel La Palma (Hacienda Tacande)